Update #6: Die letzte Hürde ist gefallen

Wow. Einfach … wow. Ihr habt es vollbracht und das Crowdfunding über die 15.000er-Grenze geschoben. Ihr wisst, was das bedeutet: Jeder Unterstützer erhält ein PDF mit vier hochauflösenden Bodenplänen und jeder Unterstützer, dessen Paket ein gedrucktes Buch beinhaltet, bekommt zusätzlich einen Posterdruck vom Bodenplan einer typischen Ripperloge.

Was ihr vielleicht nicht wisst, ist was uns das bedeutet: Euer Engagement übertragt sich unmittelbar auf uns und wir sind mehr denn je motiviert, Euch die beste Version von Rippers zu liefern, die die deutschen Savages je gesehen haben. Vielen Dank für Eure unglaubliche Unterstützung in diesem Bestreben – wir werden es der ollen Kabale schon zeigen!

rippers-archetypes

Noch ist aber nicht aller Tage Ende: Es ist der letzte Tag des Crowdfundings und damit die letzte Gelegenheit, sich die beiden Bände als Hardcover – oder gar als samtgebundene Deluxe-Edition – zu sichern. Dasselbe gilt für die weiteren Hardcoverbände unter den Zusatzoptionen, welche seit Beginn der Kampagne sichtlich angewachsen und dementsprechend nochmal einen Blick wert sind. Damit möglichst niemand diese Gelegenheit verpasst, müssen so viele Leute wie möglich heute noch davon erfahren – also verbreitet die Kunde, teilt den Link zur Kampagne und zeigt allen, wie motiviert unsere Savage-Worlds-Community ist. Wir wissen es schließlich bereits. Danke! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*